MENUMENU
MENUMENU

Business Intelligence in Marketing (DLBOMWBIIM)

Modulbezeichnung: Business Intelligence in Marketing

Modulnummer:

DLBOMWBIIM

Semester:

--

Dauer:

Minimaldauer 1 Semester

Modultyp:

Wahlpflicht

Regulär angeboten im:

WS, SS

Workload: 300 h

ECTS Punkte : 10

Zugangsvoraussetzungen:

keine

Unterrichtssprache:

Deutsch

Kurse im Modul:

Workload:

Selbststudium: 210 h
Selbstüberprüfung: 30 h
Tutorien: 60 h

Kurskoordinatoren/Tutoren::

Siehe aktuelle Liste der Tutoren im Learning Management System

Modulverantwortliche(r):

Bezüge zu anderen Programmen:

Bezüge zu anderen Modulen im Programm:

Qualifikations- und Lernziele des Moduls :

Business Intelligence
Nach erfolgreichem Abschluss sind die Studierenden in der Lage,

  • die Motivation, Anwendungsfälle und Grundlagen für Business Intelligence zu erklären.
  • Techniken und Methoden zur Bereitstellung und Modellierung von Daten sowie für BI relevante Arten von Daten zu benennen und zu erläutern sowie voneinander abzugrenzen.
  • Techniken und Methoden zur Informationsgenerierung und -speicherung zu erläutern und auf Basis konkreter Anforderungen selbstständig geeignete Methoden auszuwählen.

Projekt: Marketing Analytics
Nach erfolgreichem Abschluss sind die Studierenden in der Lage,

  • Konzepte und Methoden zur Analyse und Auswertung von Marketing-Aktivitäten zu benennen.
  • Werkzeuge zur Analyse von Marketing-Aktivitäten, insbesondere dem Online-Marketing, anzuwenden.
  • Informationen über den Kunden zu gewinnen, um so sein Verhalten besser verstehen zu können
  • das Besucherverhalten auf Webseiten nachvollziehen zu können.
  • die Effizienz und Effektivität von Online-Anzeigen mit Werkzeugen messen zu können.

Lehrinhalt des Moduls:

Business Intelligence:

  • Motivation und Begriffsbildung
  • Datenbereitstellung
  • Data Warehouse
  • Modellierung multidimensionaler Datenräume
  • Analysesysteme
  • Distribution und Zugriff

Projekt: Marketing Analytics:
Die Effektivität und Effizienz von Marketingaktivitäten messen zu können – seien es projekthafte Vorgänge wie Kampagnen oder die kontinuierliche Pflege digitaler Customer Touchpoints – ist angesichts der üblicherweise enormen monetären Anstrengungen in diesem Bereich sehr wichtig für Unternehmen. Die einzelnen Kanäle mit Werkzeugen und Konzepten wie SEO, SEA und Google Analytics analysieren und bewerten zu können, ist eine wichtige Kompetenz im Marketing. In diesem Kurs werden Studierende sich deshalb mit diesen Werkzeugen vertraut machen und sie an einem Beispiel praktisch anwenden. Hierzu können sie zum Beispiel eine Webseite erstellen, online schalten und mit unterschiedlichen Marketing Analytics-Tools so optimieren, dass sie sich hinsichtlich relevanter Kriterien wie z. B. der Präsenz in Suchmaschinen verbessern. Darüber hinaus können Studierende Projekte durchführen, mit denen sie Bewegungsdaten ihrer Kunden auswerten können (Tracking), um auf diese Weise mehr über ihre Interessen und mögliche neue Produkte in Erfahrung zu bringen.

Eine aktuelle Themenliste befindet sich im Learning Management System.

Lehrmethoden:

Siehe Kursbeschreibungen

Literatur:

Siehe Literaturliste der vorliegenden Kursbeschreibungen

Anteil der Modulnote an der Gesamtabschlussnote des Programms :

--

Prüfungszulassungsvoraussetzung:

Abschlussprüfungen:

Siehe Kursbeschreibungen

IWBI01:
Klausur, 90 Min. (50%)
DLBDBPMA01:
Schriftliche Ausarbeitung: Projektbericht (50%)