MENUMENU
MENUMENU

Corporate Communication and PR (DLBPRWCCPR)

Modulbezeichnung: Corporate Communication and PR

Modulnummer:

DLBPRWCCPR

Semester:

--

Dauer:

Minimaldauer 1 Semester

Modultyp:

Wahlpflicht

Regulär angeboten im:

WS, SS

Workload: 300 h

ECTS Punkte : 10

Zugangsvoraussetzungen:

keine

Unterrichtssprache:

Deutsch

Kurse im Modul:

Workload:

Selbststudium: 210 h
Selbstüberprüfung: 30 h
Tutorien: 60 h

Kurskoordinatoren/Tutoren::

Siehe aktuelle Liste der Tutoren im Learning Management System

Modulverantwortliche(r):

Prof. Dr. Verena Renneberg

Bezüge zu anderen Programmen:

keine

Bezüge zu anderen Modulen im Programm:

  • Kommunikation und PR
  • Seminar: Kommunikation und PR
  • Seminar: Aktuelle Themen in der PR
  • Public Affairs and PR
  • Public Diplomacy and PR

Qualifikations- und Lernziele des Moduls :

Corporate Communication and PR

Nach erfolgreichem Abschluss sind die Studierenden in der Lage,

  • das Wesen von Corporate Identity, Corporate Design und Corporate Image zu durchdringen und diese gegeneinander abzugrenzen respektive miteinander in Beziehung zu setzen.
  • Corporate Communication als Teildisziplin der Unternehmenskommunikation zu verstehen und zu erläutern.
  • Corporate Communication von Public Relations/Öffentlichkeitsarbeit zu unterscheiden.

Projekt: Corporate Communication and PR

Nach erfolgreichem Abschluss sind die Studierenden in der Lage,

  • die praktische Umsetzung von Konzepten mit Fokus auf Corporate Identity und Corporate Design nachzuvollziehen.
  • Profil- und Imagebildung in der Praxis zu verstehen und selbst anzuwenden.
  • Konzeption und Realisation von Corporate Communication-Strategien zu analysieren und das Erlernte anzuwenden.

Lehrinhalt des Moduls:

Corporate Communication and PR:

  • Corporate Identity
  • Corporate Design
  • Corporate Image
  • Corporate Communication als Teildisziplin der Unternehmenskommunikation
  • Abgrenzung zu Public Relations/Öffentlichkeitsarbeit

Projekt: Corporate Communication and PR:

Wie genau Profil- und Imagebildung in der der beruflichen Realität umgesetzt werden, steht im Zentrum dieses praxisorientierten Portfolio-Moduls. Dabei liegt der Fokus auf Instrumenten und Methoden der ganzheitlichen Markenbildung, also der Corporate Identity und des Corporate Designs. Bestehende Best-Practice-Beispiele werden in diesem Kontext analysiert und diskutiert. Anhand eines Beispiel-Projekts werden die Studierenden schließlich „learning by doing“ erfahren, wie Corporate Communication-Strategien konzeptioniert und realisiert werden.

Eine aktuelle Themenliste befindet sich im Learning Management System.

Lehrmethoden:

Siehe Kursbeschreibung

Literatur:

Siehe Literaturliste der vorliegenden Kursbeschreibungen

Anteil der Modulnote an der Gesamtabschlussnote des Programms :

--

Prüfungszulassungsvoraussetzung:

Abschlussprüfungen:

Siehe Kursbeschreibungen

DLBPRWCCPR01:
Klausur, 90 Min. (50%)
DLBPRWCCPR02:
Portfolio (50%)