MENUMENU
MENUMENU

Finanzierung (BFIN)

Modulbezeichnung: Finanzierung

Modulnummer:

BFIN

Semester:

--

Dauer:

Minimaldauer 1 Semester

Modultyp:

Pflicht

Regulär angeboten im:

WS, SS

Workload: 150 h

ECTS Punkte: 5

Zugangsvoraussetzungen:

keine

Unterrichtssprache:

Deutsch

Kurse im Modul:

Workload:

Selbststudium: 90h
Selbstüberprüfung: 30h
Tutorien: 30h

Kurskoordinatoren/Tutoren::

Siehe aktuelle Liste der Tutoren im Learning Management System

Modulverantwortliche(r):

Prof. Dr. Michel Charifzadeh

Bezüge zu anderen Programmen:

• Bachelor Finanzmanagement
• Bachelor Personalmanagement
• Bachelor Marketing
• Bachelor Wirtschaftsrecht
• Bachelor Betriebswirtschaftslehre
• Bachelor Gesundheitsmanagement

Bezüge zu anderen Modulen im Programm:

  • BWL I + II
  • Buchführung und Bilanzierung I + II
  • Investition I + II
  • Kosten- und Leistungsrechnung I + II
  • Controlling I + II

Qualifikations- und Lernziele des Moduls:

Finanzierung I (Einführung)
Nach erfolgreichem Abschluss sind die Studierenden in der Lage,

  • die Rolle des Finanzmanagements zu verstehen.
  • die Ziele des Finanzmanagements abzuleiten und zu kategorisieren.
  • die Bedeutung der Kapitalmärkte für unternehmerische Entscheidungen zu beurteilen.
  • verschiedene Unternehmensformen zu unterscheiden und die Vor- und Nachteile der jeweiligen rechtlichen Rahmenbedingungen zu vergleichen.
  • eine Bilanz und eine GuV zu lesen und die zentrale Finanzierungsgröße Cashflow zu bestimmen.
  • die wichtigsten Finanzkennzahlen zu berechnen und zu interpretieren.
  • mit Hilfe von Kennzahlen und Benchmarking ein Unternehmen zu analysieren.
  • eine Zeit-Trend-Analyse von der Wettbewerberanalyse zu unterscheiden.

Finanzierung II (Vertiefung)
Nach erfolgreichem Abschluss sind die Studierenden in der Lage,

  • die Unterschiede zwischen Eigen- und Fremdkapital zu beschreiben.
  • Außen- und Innenfinanzierung zu unterscheiden.
  • ein Modell der langfristigen Finanzplanung anzuwenden.
  • den Zusammenhang von Wachstum und Finanzierung zu untersuchen.
  • den Zeitwert des Geldes bei verschiedenen Zahlungsstrommustern zu berechnen.
  • verschiedene Formen von (fest-)verzinslichen Wertpapieren zu beschreiben.
  • verschiedene Formen von (fest-)verzinslichen Wertpapieren mit Hilfe einer Barwertberechnung zu bewerten.
  • Ratings im Kontext von Anleihen zu skizzieren und deren Bedeutung zu evaluieren.
  • Aktien und deren verschiedene Ausprägungsformen zu beschreiben.
  • die Funktionsweise von Börsen zu erklären.
  • den Leverage-Effekt zu erklären und den Einfluss der Kapitalstruktur auf den Unternehmenswert zu diskutieren.

Lehrinhalt des Moduls:

Finanzierung I (Einführung)
• Einführung in die Finanzierung
• Unternehmensformen und Corporate Governance
• Bilanz und GuV
• Finanzkennzahlen
• Kennzahlenanalyse

Finanzierung II (Vertiefung)
• Langfristige Finanzplanung
• Discounted Cashflow-Bewertung
• Festverzinsliche Wertpapiere und Anleihemärkte
• Eigenkapitalinstrumente und Aktienmärkte
• Kapitalstrukturpolitik

Lehrmethoden:

Siehe Kursbeschreibungen

Literatur:

Siehe Literaturliste der vorliegenden Kursbeschreibungen

Anteil der Modulnote an der Gesamtabschlussnote des Programms:

--

Prüfungszulassungsvoraussetzung:

Abschlussprüfungen:

Begleitende Online-Lernkontrolle als Prüfungszulassungsvoraussetzung

Modulklausur 90 Min. (100%)