MENUMENU
MENUMENU

Gesellschaftliche Bedingungen der Pädagogik (DLBPGGBP)

Modulbezeichnung: Gesellschaftliche Bedingungen der Pädagogik

Modulnummer:

DLBPGGBP

Semester:

--

Dauer:

Minimaldauer 1 Semester

Modultyp:

Pflicht

Regulär angeboten im:

WS, SS

Workload: 150 h

ECTS Punkte: 5

Zugangsvoraussetzungen:

keine

Unterrichtssprache:

Deutsch

Kurse im Modul:

Workload:

Selbststudium: 110 h
Selbstüberprüfung: 20 h
Tutorien: 20 h

Kurskoordinatoren/Tutoren::

Siehe aktuelle Liste der Tutoren im Learning Management System

Modulverantwortliche(r):

Bezüge zu anderen Programmen:

  • Bachelor Soziale Arbeit

Bezüge zu anderen Modulen im Programm:

  • Pädagogik
  • Konzepte und Arbeitsfelder der Pädagogik

Qualifikations- und Lernziele des Moduls:

Nach erfolgreichem Abschluss des Moduls sind die Studierenden in der Lage,

  • aktuelle pädagogische Phänomene mithilfe von Kenntnissen zur historischen und theoretischen Entwicklung dieses Faches zu reflektieren.
  • die individuelle Entwicklung während des lebenslangen Lernens als einen fortschreitenden Prozess innerhalb eines gesellschaftlichen, politischen und rechtlichen Rahmens einzuordnen.
  • eine eigene professionelle Handlungskompetenz zu entwickeln, um genau diese Prozesse gezielt und kultursensitiv begleiten zu können.
  • theoretische Grundfragen der Erziehungssoziologie zu benennen, um das Verhältnis von Pädagogik und Gesellschaft beschreiben zu können.
  • gesellschaftliche Herausforderungen für die Pädagogik am Beispiel der Interkulturalität zu beschreiben.
  • sich ausgehend vom Wissen zu migrationsgesellschaftlichen Differenzen mit dem Begriff der interkulturellen Kompetenz im Unternehmen als Grundstein für eine nachhaltige Personalentwicklung auseinanderzusetzen.

Lehrinhalt des Moduls:

  • Gesellschaft und Pädagogik: Ein historischer Abriss
  • Werte, Normen, Kultur, Erziehungsziele
  • Enkulturation, Akkulturation, Sozialisation
  • Bildung und Sozialstruktur
  • Erziehung und Institution
  • Bildungspolitik und Bildungsrecht
  • Interkulturalität als Gegenstand der Erziehungswissenschaft
  • Migrationsgesellschaftliche Differenzen im Bildungsbereich
  • Interkulturelle Kompetenz und Personalentwicklung

Lehrmethoden:

Siehe Kursbeschreibungen

Literatur:

Siehe Literaturliste der vorliegenden Kursbeschreibung

Anteil der Modulnote an der Gesamtabschlussnote des Programms:

--

Prüfungszulassungsvoraussetzung:

Abschlussprüfungen:

Siehe Kursbeschreibung

  • DLBPGGBP01: Schriftliche Ausarbeitung: Hausarbeit (100 %)