MENUMENU
MENUMENU

Gesundheitsökonomie (DLGGOE)

Modulbezeichnung: Gesundheitsökonomie

Modulnummer:

DLGGOE

Semester:

--

Dauer:

Minimaldauer 1 Semester

Modultyp:

Pflicht

Regulär angeboten im:

WS, SS

Workload: 150 h

ECTS Punkte: 5

Zugangsvoraussetzungen:

keine

Unterrichtssprache:

Deutsch

Kurse im Modul:

Workload:

Selbststudium: 90h
Selbstüberprüfung: 30h
Tutorien: 30h

Kurskoordinatoren/Tutoren::

Siehe aktuelle Liste der Tutoren im Learning Management System

Modulverantwortliche(r):

Dr. Anja Gärtig-Daugs

Bezüge zu anderen Programmen:

keine

Bezüge zu anderen Modulen im Programm:

• Health Care Management
• Medizin für Nichtmediziner
• Krankenhausmanagement
• Pflegemanagement

Qualifikations- und Lernziele des Moduls:

Nach erfolgreichem Abschluss des Moduls sollen Studierende

  • themenspezifische Kenntnisse über gesundheitsrelevante ökonomische Theorien und Modelle auf der systemischen Makroebene besitzen.
  • ethische Probleme und Herausforderungen einer ökonomischen Betrachtung von Gesundheit und Krankheit in marktgesteuerten Gesundheitssystemen sehen können.
  • grundsätzliche ökonomische Bewertungen des Zusammenspiels oder Gegensatzes systemrelevanter Einflussfaktoren (Politik, Wirtschaft, GKV/PKV und Verbandswesen) und Rahmenbedingungen vornehmen können.

Lehrinhalt des Moduls:

• Evaluationsverfahren im Überblick
• Ökonomische Theorieansätze der Gesundheitsökonomie
• Politische Ökonomie und Gesundheit
• Systemvergleiche und ethische Aspekte
• Internationaler Systemvergleich

Lehrmethoden:

Siehe Kursbeschreibung

Literatur:

Siehe Literaturliste der vorliegenden Kursbeschreibung

Anteil der Modulnote an der Gesamtabschlussnote des Programms:

--

Prüfungszulassungsvoraussetzung:

Abschlussprüfungen:

Siehe Kursbeschreibung

Modulklausur 90 Min. (100%)