MENUMENU
MENUMENU

Grundlagen der Biomechanik, Trainingslehre und Trainingstherapie (DLBPTAR8)

Modulbezeichnung: Grundlagen der Biomechanik, Trainingslehre und Trainingstherapie

Modulnummer:

DLBPTAR8

Semester:

--

Dauer:

Minimaldauer 1 Semester

Modultyp:

Pflicht

Regulär angeboten im:

WS, SS

Workload: 150 h

ECTS Punkte : 5

Zugangsvoraussetzungen:

keine

Unterrichtssprache:

Deutsch

Kurse im Modul:

Workload:

Selbststudium: 90 h
Selbstüberprüfung: 30 h
Tutorien: 30 h

Kurskoordinatoren/Tutoren::

Siehe aktuelle Liste der Tutoren im Learning Management System

Modulverantwortliche(r):

Dr. Beate Kranz-Opgen-Rhein

Bezüge zu anderen Programmen:

Bezüge zu anderen Modulen im Programm:

  • Allgemeine Grundlagen physiotherapeutischen Handelns
  • Anatomie I und II
  • Erstellung eines Behandlungsplanes/ Dokumentation

Qualifikations- und Lernziele des Moduls :

Nach erfolgreichem Abschluss des Moduls sind die Studierenden in der Lage,

  • basierend auf den Newtonschen Axiomen Gleichgewichtsbedingungen aufzustellen und Gelenkkräfte statisch zu bestimmen.
  • die kinematischen Prinzipien der skelettalen Bewegungsformen zu benennen und zuzuordnen.
  • die Besonderheiten der Biomechanik bei Sportlern und spezifischen Patientengruppen reflektierend zu betrachten.
  • ein tiefes Verständnis für mechanische Belastungsszenarien von Patienten in spezifischen Versorgungssituationen zu entwickeln.
  • wissenschaftliche Belastungskonzepte von Sportlern und Patienten in Rehabilitationssituationen zu beschreiben und zielgerichtete Trainings- und Aufbautherapien durchzuführen.
  • Theorien zur Verbesserung von Ergonomie in der Freizeit und am Arbeitsplatz anzuwenden und in entsprechenden Versorgungssituationen zielgerichtet zu behandeln und Anweisungen zu erteilen.
  • ein tiefes Verständnis der einzelnen Gangphasen zu zeigen und basierend darauf insuffiziente Gangmuster des Patienten zu erkennen, zu analysieren und Korrekturen einzuleiten.

Lehrinhalt des Moduls:

  • Physikalische, mechanische und mathematische Grundlagen
  • Gleichgewichtssatz der Mechanik und Prinzip der Gelenkberechnung
  • Arthrokinematik, Osteokinematik
  • Biomechanik von Muskeln, Sehnen und Knochen
  • Grundlagen Trainingslehre/Bewegungslehre
  • Sportbiomechanik, Prophylaxe von Sportverletzungen
  • Befundung und Behandlung in der Rehabilitation, Betreuungskonzepte von Sportlern
  • Medizinische Trainingstherapie und Aufbautraining
  • Sportartenspezifisches Rehabilitationstraining
  • Ergonomische Analysen in den Bereichen Arbeit und Freizeit
  • Ganganalyse/Gangschulung

Lehrmethoden:

Siehe Kursbeschreibung

Literatur:

Siehe Literaturliste der vorliegenden Kursbeschreibung

Anteil der Modulnote an der Gesamtabschlussnote des Programms :

--

Prüfungszulassungsvoraussetzung:

Abschlussprüfungen:

Siehe Kursbeschreibung

DLBPTAR801:
Klausur, 90 Min. (100 %)