MENUMENU

Investition (BINV-01)

Modulbezeichnung: Investition

Modulnummer:

BINV-01

Semester:

--

Dauer:

Minimaldauer 1 Semester

Modultyp:

Pflicht

Regulär angeboten im:

WS, SS

Workload: 150 h

ECTS Punkte: 5

Zugangsvoraussetzungen:

Keine

Unterrichtssprache:

Deutsch

Kurse im Modul:

Workload:

Selbststudium: 90 h
Selbstüberprüfung: 30 h
Tutorien: 30 h

Kurskoordinatoren/Tutoren::

Siehe aktuelle Liste im Learning Management System

Modulverantwortliche(r):

Dr. Robert Christian Schmidt

Bezüge zu anderen Programmen:

  • Bachelor Finanzmanagement
  • Bachelor Personalmanagement
  • Bachelor Marketing
  • Bachelor Wirtschaftsrecht
  • Bachelor Betriebswirtschaftslehre
  • Bachelor Gesundheitsmanagement
  • Bachelor Soziale Arbeit
  • Bachelor Pflegemanagement
  • Bachelor Logistikmanagement

Bezüge zu anderen Modulen im Programm:

  • BWL
  • Buchführung und Bilanzierung
  • Kosten- und Leistungsrechnung
  • Finanzierung
  • Controlling

Qualifikations- und Lernziele des Moduls:

Investition I (Einführung):
Nach erfolgreichem Abschluss sind die Studierenden in der Lage,
• eine Investitionsentscheidung und deren Spezifika im Unternehmen zu erläutern.
• statische und dynamische Verfahren der Investitionsrechnung zu unterscheiden.
• Investitionen anhand der Kapitalwertmethode zu bewerten.
• Investitionen anhand der Methode des internen Zinsfußes zu bewerten.
• Investitionen anhand der Annuitätenmethode zu bewerten.
• Investitionen anhand der dynamischen Amortisationsrechnung zu bewerten.

Investition II (Vertiefung):
Nach erfolgreichem Abschluss sind die Studierenden in der Lage,
• den Kalkulationszinssatz für eine Investitionsrechnung herzuleiten.
• die optimale Nutzungsdauer und den optimalen Ersatzzeitpunkt zu bestimmen.
• eine Sensitivitätsanalyse anzuwenden.
• weitere Methoden der Abbildung von Unsicherheit zu differenzieren.
• den Steuereffekt bei Investitionsentscheidungen zu berücksichtigen.
• ein Unternehmen mittels verschiedener Verfahren zu bewerten.

Lehrinhalt des Moduls:

Investition I (Einführung)
• Einführung in die Investitionstheorie
• Kapitalwertmethode
• Methode des internen Zinsfußes
• Annuitätenmethode
• Dynamische Amortisationsrechnung

Investition II (Vertiefung)
• Bestimmung des Kalkulationszinssatzes
• Optimale Nutzungsdauer und optimaler Ersatzzeitpunkt
• Investitionsentscheidung unter Unsicherheit
• Steuereffekte in der Investitionsrechnung
• Unternehmensbewertung

Lehrmethoden:

Siehe Kursbeschreibung

Literatur:

Siehe Literaturliste der vorliegenden Kursbeschreibungen.

Anteil der Modulnote an der Gesamtabschlussnote des Programms:

--

Prüfungszulassungsvoraussetzung:

Abschlussprüfungen:

Siehe Kursbeschreibung

kursübergreifend:
Modulklausur, 90 Min. (100%)