MENUMENU
MENUMENU

Kommunikation und Gesprächsführung (DLBEWKUGF)

Modulbezeichnung: Kommunikation und Gesprächsführung

Modulnummer:

DLBEWKUGF

Semester:

--

Dauer:

Minimaldauer 1 Semester

Modultyp:

Pflicht

Regulär angeboten im:

WS, SS

Workload: 300 h

ECTS Punkte: 10

Zugangsvoraussetzungen:

keine

Unterrichtssprache:

Deutsch

Kurse im Modul:

Workload:

Selbststudium: 210 h
Selbstüberprüfung: 30 h
Tutorien: 60 h

Kurskoordinatoren/Tutoren::

Siehe aktuelle Liste der Tutoren im Learning Management System

Modulverantwortliche(r):

Prof. Dr. Martina Heer

Bezüge zu anderen Programmen:

  • Bachelor Gesundheitsmanagement
  • Bachelor Soziale Arbeit
  • Bachelor Pflegemanagement
  • Bachelor Sozialmanagement

Bezüge zu anderen Modulen im Programm:

  • Personal Skills
  • Ernährungstherapie I
  • Ernährungstherapie II

Qualifikations- und Lernziele des Moduls:

Grundlagen der Kommunikation und Gesprächsführung:
Nach erfolgreichem Abschluss sind die Studierenden in der Lage,

  • unterschiedliche Formen und Kanäle (Medien) der Kommunikation zu definieren.
  • wichtige Modelle und Theorien der zwischenmenschlichen Kommunikation zu kennen und die Bedeutung der Kommunikation zu verstehen.
  • Kommunikationstechniken und -regeln (insbesondere der Gesprächsführung) zu kennen und anzuwenden.
  • unterschiedliche Formen der Ernährungskommunikation zu erklären und zu vergleichen.
  • Institutionen, Träger und Organisationsformen der Ernährungskommunikation anzugeben.
  • Bedeutung und Einfluss der traditionellen Massenmedien sowie neuer elektronischer Medien im Bereich Ernährung und Lebensmittel kritisch darzustellen.

Kommunikation und Gesprächsführung - Rollenspiele:
Nach erfolgreichem Abschluss sind die Studierenden in der Lage,

  • verschiedene Arten persönlicher Gespräche (einschließlich besonderer Gesprächssituationen, wie z. B. Konflikte) zu kennen und durchzuführen.
  • persönliche Grundhaltungen zu überprüfen und persönliches Gesprächs-, Beratungs- und Kommunikationsverhalten zu reflektieren.
  • Zielgruppen der Ernährungskommunikation zu identifizieren und zielgruppenspezifische Kommunikationsmaßnahmen zu entwickeln.
  • Qualitätssicherung in der Ernährungsberatung (Zertifizierungen, Standards) zu kennen und zu berücksichtigen.

Lehrinhalt des Moduls:

Grundlagen der Kommunikation und Gesprächsführung:

  • Kommunikationsformen und -kanäle (-medien)
  • Kommunikationsmodelle und -theorien
  • Kommunikationstechniken und -regeln
  • Formen der Ernährungskommunikation und ihre Bedeutung
  • Institutionen, Träger und Organisationsformen der Ernährungskommunikation
  • Massenmedien und Ernährungskommunikation
  • Ernährungskommunikation über neue elektronische Medien

Kommunikation und Gesprächsführung – Rollenspiele:

  • Arten der Einzelberatung (einschließlich besonderer Gesprächssituationen)
  • Reflexion des persönlichen Beratungs- und Kommunikationsverhaltens
  • Zielgruppen der Ernährungskommunikation
  • zielgruppenspezifische Kommunikationsmaßnahmen
  • Qualitätssicherung

Lehrmethoden:

Siehe Kursbeschreibung

Literatur:

Siehe Literaturliste der vorliegenden Kursbeschreibungen

Anteil der Modulnote an der Gesamtabschlussnote des Programms:

--

Prüfungszulassungsvoraussetzung:

Abschlussprüfungen:

Siehe Kursbeschreibung

DLBEWKUGF01:
Klausur 90 Min. (50%)
DLBEWKUGF02:
Projektpräsentation (50%)