MENUMENU
MENUMENU

Managing in a Global Economy (DLMBGED)

Modulbezeichnung: Managing in a Global Economy

Modulnummer:

DLMBGED

Semester:

--

Dauer:

Minimaldauer 1 Semester

Modultyp:

Pflicht

Regulär angeboten im:

WS, SS

Workload: 150 h

ECTS Punkte: 5

Zugangsvoraussetzungen:

keine

Unterrichtssprache:

Deutsch

Kurse im Modul:

Workload:

Selbststudium: 90 h
Selbstüberprüfung: 30 h
Tutorien: 30 h

Kurskoordinatoren/Tutoren::

Siehe aktuelle Liste der Tutoren im Learning Management System

Modulverantwortliche(r):

Dr. Jürgen Matthias Seeler

Bezüge zu anderen Programmen:

• Master of Business Administration (IUBH DL)
• Master International Management (IUBH SoBaM)
• MBA International Business (IUBH SoBaM)

Bezüge zu anderen Modulen im Programm:

• Leadership
• Strategic Management

Qualifikations- und Lernziele des Moduls:

Nach erfolgreichem Abschluss des Moduls sind Studierende in der Lage,

  • die kulturellen, ökonomischen, historischen und politischen Charakteristiken unterschiedlicher Wirtschaftsregionen zu erkennen und in ihren Auswirkungen auf die unternehmerische Entscheidungsfindung im globalen Wettbewerb hin zu bewerten.
  • spezifische Informationen zusammenzutragen und eine angemessene Analyse von Chancen und Risiken der Geschäftstätigkeiten in verschiedenen nationalen und regionalen Märkten vorzunehmen.
  • den Einfluss von kulturellen Gegebenheiten auf internationale Wirtschaftsaktivitäten zu erklären.
  • verschiedene Markteintritts- und Marktentwicklungsstrategien zu identifizieren und dahingehend die strategische Unternehmensplanung aufzubauen.
  • die verschiedenen Möglichkeiten der Organisationsstruktur auf ihre Angemessenheit in Bezug auf die internationale oder globale Tätigkeit eines Unternehmens hin zu bewerten.
  • die personalwirtschaftlichen Strategien und Vorgehensweisen für internationale oder globale Geschäftstätigkeiten anzupassen und zu optimieren.
  • die unterschiedlichen Möglichkeiten des internationalen Marketings zu bewerten und einen angemessenen Mix von Marketinginstrumenten zu entwickeln, der sowohl zu den Unternehmensspezifika als auch zu den Charakteristiken der jeweiligen Märkte und Zielgruppen passt.
  • die international bzw. globale Wertschöpfungskette angemessen zu planen.
  • die strategischen Entscheidungen bezüglich der Praktiken internationaler Rechnungslegung einschließlich der Vergütungssystematik für Auslandsmitarbeiter abschätzen zu können.
  • die Herausforderungen internationaler bzw. globaler Kontextfaktoren zu identifizieren und das gesamte Koordinationssystem des Unternehmens darauf abzustimmen.
  • die entsprechenden Planungsaktivitäten eines international bzw. global tätigen Unternehmens in Bezug auf die Organisationsstruktur, das Marketing und die Distribution hin zu steuern.

Lehrinhalt des Moduls:

  • Charakteristiken internationaler und multinationaler Unternehmen
  • Strategisches Management und Globalisierung
  • Internationale Unternehmensaktivitäten
  • Organisation in internationalen Unternehmen
  • Kultur und Diversität in internationalem Business

Lehrmethoden:

Siehe Kursbeschreibung

Literatur:

Siehe Literaturliste der vorliegenden Kursbeschreibung

Anteil der Modulnote an der Gesamtabschlussnote des Programms:

--

Prüfungszulassungsvoraussetzung:

Abschlussprüfungen:

Siehe Kursbeschreibung

DLMBGED01
Modulklausur, 90 Min. (100 %)