MENUMENU
MENUMENU

Medienprozesse (DLBMMWMP)

Modulbezeichnung: Medienprozesse

Modulnummer:

DLBMMWMP

Semester:

--

Dauer:

Minimaldauer 1 Semester

Modultyp:

Wahlpflicht

Regulär angeboten im:

WS, SS

Workload: 300 h

ECTS Punkte: 10

Zugangsvoraussetzungen:

keine

Unterrichtssprache:

Deutsch

Kurse im Modul:

Workload:

Selbststudium: 210 h
Selbstüberprüfung: 30 h
Tutorien: 60 h

Kurskoordinatoren/Tutoren::

Siehe aktuelle Liste der Tutoren im Learning Management System

Modulverantwortliche(r):

Prof. Dr. Verena Renneberg

Bezüge zu anderen Programmen:

keine

Bezüge zu anderen Modulen im Programm:

  • Printproduktion
  • Projekt: Printmedien
  • Projekt: Onlinemedien
  • Projekt: Audio-visuelle Medien
  • Seminar: Crossmediamanagement
  • Projekt: Crossmediamanagement

Qualifikations- und Lernziele des Moduls:

Medienprozesse: Recherche und Konzeption:

Nach erfolgreichem Abschluss sind die Studierenden in der Lage,

  • seriöse Quellen von unglaubwürdigen zu unterscheiden.
  • für jede Recherche adäquate Quellen zu finden und diese kompetent zu nutzen.
  • zentrale Punkte hinsichtlich Datenschutz und Informantenschutz zu benennen und fortan zu berücksichtigen.
  • sich Kompetenzen für die Entwicklung von Medienprodukten anzueignen.
  • ein Gespür für Trends und für die Realisierbarkeit oder Nicht-Realisierbarkeit von Themen zu entwickeln.

Projekt Medienprozesse: Realisation und Produktion:

Nach erfolgreichem Abschluss sind die Studierenden in der Lage,

  • Organisation und Durchführung von Medienproduktionen in allen Sparten nachzuvollziehen.
  • im Rahmen eines Beispielprojekts selbst alle Phasen der Realisation und Produktion beispielhaft zu durchlaufen.
  • anhand praktischer Beispiele ihr Wissen hinsichtlich der Spezifika der einzelnen Mediengattungen zu vertiefen.
  • Besonderheiten der Produktion einzelner Mediengattungen zu skizzieren und im ihrem praktischen Handeln zu berücksichtigen.
  • das angeeignete Wissen in künftigen Praxisprojekten anzuwenden.
  • umfassende Methodenkompetenz für die Medienpraxis zu gewinnen.

Lehrinhalt des Moduls:

Medienprozesse: Recherche und Konzeption:

  • Recherchestrategien
  • Quellen analysieren, nutzen, bewerten
  • Datenschutz und Informantenschutz
  • Von der Idee zum fertigen Konzept: Ideenfindung und Konzeption
  • Konzept-Paper, Abstract, Treatment, Storyboard, Drehbuch und Co.
  • Auswahl von Formaten, Genres und Gattungen

Projekt Medienprozesse: Realisation und Produktion:

Im Fokus dieses Kurses steht der Gesamtprozess der Medienproduktion. Die Studierenden lernen die einzelnen Etappen von Konzeption und Realisation kennen. Dabei liegen die Schwerpunkte auf den Steuerungsprozessen, der Projektorganisation und dem Projektmanagement. Des Weiteren durchlaufen die Studierenden selbst alle Produktionsstufen von der Rohfassung bis zur Endabnahme der zielgruppenorientierten Content-Erstellung im Rahmen eines eigenen Beispielsprojekts, das sie in diesem Kurs realisieren. Die Vermittlung von elementarten Kenntnissen des Korrigierens und Redigierens runden die Inhalte ab. Ziel ist es zudem, dass die Studierenden somit eigenen Content erstellen, der ihnen als Arbeitsprobe für künftige Bewerbungen dienen kann.
Eine aktuelle Themenliste befindet sich im Learning Management System.

Lehrmethoden:

Siehe Kursbeschreibung

Literatur:

Siehe Literaturliste der vorliegenden Kursbeschreibungen

Anteil der Modulnote an der Gesamtabschlussnote des Programms:

--

Prüfungszulassungsvoraussetzung:

Abschlussprüfungen:

Siehe Kursbeschreibungen

DLBMMWMP01:
Klausur, 90 Min. (50%)
DLBMMWMP02:
Portfolio (50%)