MENUMENU
MENUMENU

Praxisprojekt: Pädagogik im Dienstleistungssektor (DLBPGPPPIDS)

Modulbezeichnung: Praxisprojekt: Pädagogik im Dienstleistungssektor

Modulnummer:

DLBPGPPPIDS

Semester:

--

Dauer:

Minimaldauer 450 h

Modultyp:

Pflicht

Regulär angeboten im:

WS, SS

Workload: 450 h

ECTS Punkte : 15

Zugangsvoraussetzungen:

  • Praktikumsbetrieb durch die Hochschule geprüft; Praktikumsvertrag durch die Hochschule akzeptiert

Unterrichtssprache:

Deutsch

Kurse im Modul:

Workload:

Praxis: min. 450 h

Kurskoordinatoren/Tutoren::

Siehe aktuelle Liste der Tutoren im Learning Management System

Modulverantwortliche(r):

Dr. Christina Buschle

Bezüge zu anderen Programmen:

keine

Bezüge zu anderen Modulen im Programm:

  • Sämtliche Module im Programm

Qualifikations- und Lernziele des Moduls :

Nach erfolgreichem Abschluss des Moduls sind die Studierenden in der Lage,

  • den Auftrag sowie die Ziele des Praxispartners/der Praxispartner zu beschreiben und die entsprechenden Umsetzungsmodi zu verstehen.
  • die Implikationen, die sich aus dem Auftrag und den Zielen für die pädagogische Arbeit ergeben, zu analysieren und zu beurteilen.
  • fachliche Konzepte und Methoden der pädagogischen Arbeit im Handlungsfeld (Weiter-)Bildungsmanagement zu beschreiben, anzuwenden und zu beurteilen.
  • pädagogische Maßnahmen zu planen, durchzuführen, nachzubereiten und zu dokumentieren.
  • Paradoxien und Spannungsfelder professionellen pädagogischen Handelns zu schildern, zu analysieren und sich dazu argumentativ zu positionieren.

Lehrinhalt des Moduls:

Im Rahmen des Praxiseinsatzes setzen sich die Studierenden mit den Zielsetzungen und Abläufen sowie der damit verbundenen strukturellen Verortung und den fachlichen Herausforderungen der Bildungsarbeit des gewählten Praxispartners auseinander. Durch die Einbindung in konkrete Aufgabenstellungen der pädagogischen Praxis üben sie berufliche Routinepraktiken im Bereich des (Weiter-)Bildungsmanagements ein und loten die Tragfähigkeit fachlicher Konzepte und Methoden in spezifischen Anwendungsfällen aus. Die analytische und reflexive Auseinandersetzung mit praxisbezogenen Fragen pädagogischer Professionalität ist dabei essentiell. Die Bearbeitung der Thematik wird durch Dozenten und die fachliche Praxisanleitung diskursiv unterstützt.

Lehrmethoden:

Siehe Kursbeschreibung

Literatur:

Siehe Literaturliste der vorliegenden Kursbeschreibung

Anteil der Modulnote an der Gesamtabschlussnote des Programms :

--

Prüfungszulassungsvoraussetzung:

Abschlussprüfungen:

Siehe Kursbeschreibung

DLBPGPPPIDS01
Schriftliche Ausarbeitung: Projektbericht
(bestanden/nicht bestanden)

Svg Vector Icons : http://www.onlinewebfonts.com/icon
Kontakt