MENUMENU
MENUMENU

Praxisprojekt Soziale Arbeit (DLBPPSA)

Modulbezeichnung: Praxisprojekt Soziale Arbeit

Modulnummer:

DLBPPSA

Semester:

--

Dauer:

Minimaldauer 2 Semester

Modultyp:

Wahlpflicht

Regulär angeboten im:

WS, SS

Workload:

ECTS Punkte: 0

Zugangsvoraussetzungen:

• Module im Studiengang Soziale Arbeit (BA) im Umfang von mind. 120 ECTS erfolgreich abgeschlossen
• Praktikumsbetrieb durch die Hochschule geprüft; Praktikumsvertrag durch die Hochschule akzeptiert

Unterrichtssprache:

Deutsch

Kurse im Modul:

Workload:

mind. 100 Tage praktische Tätigkeit

Kurskoordinatoren/Tutoren::

Siehe aktuelle Liste der Tutoren im Learning Management System

Modulverantwortliche(r):

Prof. Dr. Thomas Schübel

Bezüge zu anderen Programmen:

keine

Bezüge zu anderen Modulen im Programm:

• Sämtliche Module im Programm

Qualifikations- und Lernziele des Moduls:

Studierende weisen in diesem Modul die Ausbildung und Entwicklung folgender Kernkompetenzen nach:

• Transferleistungen von theoretische Kenntnissen Sozialer Arbeit in die Praxis Sozialer Arbeit erbringen können;
• Transferkompetenz und Überführung von praktischen Erfahrungen aus Sozialer Arbeit in Theorien und Modelle der Wissenschaft Sozialer Arbeit und angrenzender Disziplinen leisten können;
• Verständnis und Differenzierungsvermögen mit Blick auf KlientenInnen, KlientenInnensysteme, gesellschaftliche Normen und rechtliche Rahmenbedingungen Sozialer Arbeit.

Das Modul dient dem Nachweis tatsächlich erlangter Lern- und Entwicklungsfortschritte im Rahmen der für die nach Studienabschluss ggf. zu erteilenden staatlichen Anerkennung als Sozialarbeiter/Sozialpädagoge bzw. Sozialarbeiterin/Sozialpädagogin nach SobAG NRW, insbesondere der dort vorgeschriebenen einschlägigen und arbeitsvertraglich fixierten studienbegleitenden Tätigkeit. Eine selbstständige Ausübung eines Sozialberufes wird nicht akzeptiert. Nach erfolgreichem Absolvieren dieses Moduls und erfolgreichem Abschluss des IUBH Fernstudiums Soziale Arbeit (BA) spricht die Hochschule den Studierenden die staatliche Anerkennung als Sozialarbeiter/Sozialpädagoge bzw. Sozialarbeiterin/Sozialpädagogin aus.

Lehrinhalt des Moduls:

Im Rahmen dieses Praxisprojektes dokumentieren und reflektieren die Studierenden Ihren Praxisalltag. Damit hat dieses Modul den Charakter eines Selbstlernmoduls unter fachlicher Begleitung. Die jeweilig und individuell auftretenden Problemlagen- und Fragestellungen werden unter Begleitung in der jeweiligen Arbeitsstelle zuständigen Fachanleitung oder direkten Führungskraft unter der Perspektive professionellen Handelns in der Sozialen Arbeit eruiert. Die Studierenden bearbeiten diese Perspektiven in der Praxiseinrichtung und legen sie in Dokumentationsform schriftlich nieder.

Ziele sind vor allem der Transfer von theoretischem Wissen auf praktische Probleme, der Einblick in die betriebliche Arbeitspraxis, die selbstständige Bearbeitung komplexer Probleme und die Entwicklung kreativer und kommunikativer Fähigkeiten im Rahmen methodischen Handelns.

Lehrmethoden:

Siehe Kursbeschreibung

Literatur:

Siehe Literaturliste der vorliegenden Kursbeschreibung

Anteil der Modulnote an der Gesamtabschlussnote des Programms:

--

Prüfungszulassungsvoraussetzung:

Abschlussprüfungen:

Siehe Kursbeschreibung

Schriftliche Ausarbeitung (bestanden / nicht bestanden)
Bei Bestehen erfolgt nach erfolgreichem Abschluss des Studiums B.A. Soziale Arbeit die Ausstellung der staatlichen Anerkennung als Sozialarbeiter/ Sozialpädagoge bzw. Sozialarbeiterin/Sozialpädagogin