MENUMENU
MENUMENU

Qualitätsmanagement (DLBEWWQM)

Modulbezeichnung: Qualitätsmanagement

Modulnummer:

DLBEWWQM

Semester:

--

Dauer:

Minimaldauer 1 Semester

Modultyp:

Wahlpflicht

Regulär angeboten im:

WS, SS

Workload: 300 h

ECTS Punkte: 10

Zugangsvoraussetzungen:

Unterrichtssprache:

Deutsch

Kurse im Modul:

Workload:

Selbststudium: 210 h
Selbstüberprüfung: 30 h
Tutorien: 60 h

Kurskoordinatoren/Tutoren::

Siehe aktuelle Liste der Tutoren im Learning Management System

Modulverantwortliche(r):

Prof. Dr. Martina Heer

Bezüge zu anderen Programmen:

  • Bachelor Gesundheitsmanagement

Bezüge zu anderen Modulen im Programm:

  • Qualitätsmanagement Ernährung
  • Hygiene und Toxikologie
  • Lebensmittelrecht

Qualifikations- und Lernziele des Moduls:

Qualitätsmanagement Beauftragter (QMB):
Nach erfolgreichem Abschluss sind die Studierenden in der Lage,

  • das Konzept und die Bedeutung eines „Ganzheitlichen Qualitätsmanagements“ für den Unternehmenserfolg zu verstehen.
  • die Methoden und Werkzeuge des Total Quality Managements (TQM) anzuwenden.
  • die unterschiedlichen Perspektiven und Anwendungsgebiete des Qualitäts-managements in einem Unternehmen zu beschreiben.
  • mit Hilfe verschiedenster Techniken und Werkzeuge des Qualitätsmanagements Probleme zu analysieren, um Lösungen und Entscheidungen zu finden.
  • aufgrund der erlangten Methodenkompetenz, Verbesserungsprozesse in einem Unternehmen anzuregen und zu unterstützen.

Projekt Qualitätsmanagement Beauftragter (QMB):
Nach erfolgreichem Abschluss sind die Studierenden in der Lage,

  • Systeme, mit denen die Qualität (Prozesse) und Sicherheit der Lebensmittelkette (Produkte) gewährleistet werden, zu beschreiben und anzuwenden.
  • mit Hilfe der erworbenen Kenntnisse Qualitätsmanagementsysteme anzuwenden, zu analysieren und auch zu beurteilen.
  • im Rahmen des Projektberichtes aus dem Bereich Qualitätsmanagement und Lebensmittelsicherheit Fragestellungen zu analysieren und Lösungsansätze zu entwickeln und diese auch zu beurteilen.
  • anhand eines Projektberichts das Erlernte praktisch nachzuweisen, indem Sie bezogen auf die Fragestellung, geeignete Qualitätsmethoden und -werkzeuge auswählen und die erarbeiteten Lösungsansätze dokumentieren, begründen und schriftlich präsentieren können.

Lehrinhalt des Moduls:

Qualitätsmanagement Beauftragter (QMB):

  • Qualität als Managementaufgabe
  • TQM als Grundlage der Unternehmensphilosophie
  • Kontinuierlicher Verbesserungsprozess (KVP)
  • Perspektiven des Qualitätsmanagements im Unternehmen
  • Techniken und Werkzeuge des Qualitätsmanagements
  • Qualitätsmanagement in der Lebensmittelindustrie

Projekt Qualitätsmanagement Beauftragter (QMB):

  • Umsetzung und Beurteilung von QM-Systemen
  • Auswahl und Anwendung geeigneter QM-Methoden und QM-Werkzeuge
  • Erstellung von Projektberichten zur Sicherstellung der Qualität und Sicherheit bei der Herstellung eines Lebensmittels

Lehrmethoden:

Siehe Kursbeschreibung

Literatur:

Siehe Literaturliste der vorliegenden Kursbeschreibungen

Anteil der Modulnote an der Gesamtabschlussnote des Programms:

--

Prüfungszulassungsvoraussetzung:

Abschlussprüfungen:

Siehe Kursbeschreibungen

DLBEWWQM01:
Klausur 90 Min. (50%)
DLBEWWQM02:
Schriftliche Ausarbeitung: Projektbericht (50%)