MENUMENU
MENUMENU

Sales and Procurement (DLBECWOSM)

Modulbezeichnung: Sales and Procurement

Modulnummer:

DLBECWOSM

Semester:

--

Dauer:

Minimaldauer 1 Semester

Modultyp:

Wahlpflicht

Regulär angeboten im:

WS, SS

Workload: 300 h

ECTS Punkte : 10

Zugangsvoraussetzungen:

keine

Unterrichtssprache:

Deutsch

Kurse im Modul:

Workload:

Selbststudium: 200 h
Selbstüberprüfung: 50 h
Tutorien: 50 h

Kurskoordinatoren/Tutoren::

Siehe aktuelle Liste der Tutoren im Learning Management System

Modulverantwortliche(r):

Prof. Dr. Christian Steiner

Bezüge zu anderen Programmen:

  • Bachelor Betriebswirtschaftslehre
  • Bachelor E-Commerce
  • Bachelor Online Marketing

Bezüge zu anderen Modulen im Programm:

  • E-Commerce I
  • E-Commerce II
  • Online Marketing
  • Marketing
  • Grundlagen des Logistik- und Prozessmanagements

Qualifikations- und Lernziele des Moduls :

Online Sales Management:

Nach erfolgreichem Abschluss sind die Studierenden in der Lage,

  • Vertriebsstrategien für den Online Handel zu identifizieren und weiterzuentwickeln.
  • die Notwendigkeit der Professionalisierung und Standardisierung im Online-Vertrieb zu erläutern.
  • Strukturen und Prozesse im Vertriebsmanagement zu beschreiben.
  • die Relevanz des Informationsmanagement im Online Vertrieb zu erläutern.
  • die Customer Journey an einem Beispiel zu beschreiben und Ansatzpunkte für deren Optimierung zu identifizieren.
  • Unterschiede im B2B und B2C Online-Vertrieb herauszuarbeiten.
  • Kundenbeziehungsmanagement auf Online Sales anzuwenden.
  • die Grundlagen für Rechtskonformität im Online Sales und insbesondere automatisierte Marketing- und Sales-Prozesse anzuwenden.

Beschaffung und Logistik:

Nach erfolgreichem Abschluss

  • kennen die Studierenden die Aufgaben, Ziele und das Funktionsspektrum der betrieblichen Versorgungsfunktion.
  • können die Studierenden wichtige Managementtechniken im Bereich der betrieblichen Versorgungsfunktion erklären und anwenden.
  • kennen die Studierenden die strategische Bedeutung der betrieblichen Versorgungsfunktion.
  • können die Studierenden wichtige operative Aufgaben und Lösungskonzepte im Bereich der betrieblichen Versorgungsfunktion erklären und anwenden.
  • kennen die Studierenden die Bedeutung die Bedeutung moderner Konzepte der Logistik im Bereich der betrieblichen Versorgungsfunktion.
  • können die Studierenden die Zusammenhänge zwischen dem Konzept des Supply-Chain-Managements (SCMs) und der betrieblichen Versorgungsfunktion erklären.

Lehrinhalt des Moduls:

Online Sales Management:

  • Professionalisierung und Standardisierung im Online Vertrieb
  • Vertriebsstrategie im Online Handel
  • Vertriebsmanagement – Strukturen und Prozesse
  • Informationsmanagement im Online Vertrieb
  • Customer Journey
  • Unterschiede im B2B und B2C Online Vertrieb
  • Kundenbeziehungsmanagement
  • Rechtskonformität

Beschaffung und Logistik:

  • Terminologische und konzeptionelle Grundlagen der betrieblichen Versorgungsfunktion
  • Theorien und Konzepte der betrieblichen Versorgungsfunktion
  • Strategische Aspekte der betrieblichen Versorgungsfunktion
  • Operative Aufgaben und Lösungskonzepte
  • Integration von Beschaffung und Logistik in das Supply Chain Management

Eine aktuelle Themenliste befindet sich im Learning Management System.

Lehrmethoden:

Siehe Kursbeschreibung

Literatur:

Siehe Literaturliste der vorliegenden Kursbeschreibungen

Anteil der Modulnote an der Gesamtabschlussnote des Programms :

--

Prüfungszulassungsvoraussetzung:

Abschlussprüfungen:

Siehe Kursbeschreibungen

  • DLBECOSM01::
    Fachpräsentation (50%)
  • BBLO01:
    Klausur (50%)