MENUMENU
MENUMENU

Seminar Internationales Immobilienmanagement (DLBIMSIM)

Modulbezeichnung: Seminar Internationales Immobilienmanagement

Modulnummer:

DLBIMSIM

Semester:

--

Dauer:

Minimaldauer 1 Semester

Modultyp:

Pflicht

Regulär angeboten im:

WS, SS

Workload: 150 h

ECTS Punkte: 5

Zugangsvoraussetzungen:

keine

Unterrichtssprache:

Deutsch

Kurse im Modul:

Workload:

Selbststudium: 120 h
Selbstüberprüfung: -
Tutorien: 30 h

Kurskoordinatoren/Tutoren::

Siehe aktuelle Liste der Tutoren im Learning Management System

Modulverantwortliche(r):

Dr. Jörn Oldenburg

Bezüge zu anderen Programmen:

keine

Bezüge zu anderen Modulen im Programm:

• Immobilien- und Portfoliocontrolling
• Immobilieninvestment und Projektentwicklung
•Immobilienbewertung
•Immobilienfinanzierung

Qualifikations- und Lernziele des Moduls:

Nach Abschluss des Moduls sollen die Studierenden

• in der Lage sein, selbstständig Immobilien auch im internationalen Umfeld nach ihrer Qualität und Performance zu beurteilen.
• mit den Bereichen Immobilienresearch- und -analyse vertraut sein.
• den Managementbedarf unterschiedlicher Immobilien in unterschiedlichen Märkten einschätzen können.
• unterschiedliche Aspekte einer Entscheidungssituation zu einer konsistenten Entscheidungsvorlage zusammenfassen können.
• wissenschaftliche Methoden auf unterschiedliche Rahmenbedingungen und Märkte übertragen können.

Lehrinhalt des Moduls:

Das Modul baut fachlich auf den theoretischen Grundlagen zu Immobilienbewertung, Immobilienfinanzierung und Immobilieninvestment auf. Im Rahmen von Seminararbeiten werden die theoretischen Lehrinhalte auf spezifische internationale Immobilienmärkte angewendet. Im Mittelpunkt stehen Entscheidungen hinsichtlich Auswahl, Bewertung und Strukturierung von Investitionsobjekten und deren Managementsystemen. Dabei werden unterschiedliche Teilmärkte beleuchtet (regional/international, Nutzungsarten wie Office, Retail oder Hotel, neue/ältere Objekte). Die in den wissenschaftlich fundierten Seminararbeiten zu demonstrierenden Kenntnisse reichen von notwendiger Immobilienresearch über Bewertungsmethoden bis hin zur Priorisierung und Entscheidungsvorbereitung.

Lehrmethoden:

Siehe Kursbeschreibung

Literatur:

Siehe Kursbeschreibung

Anteil der Modulnote an der Gesamtabschlussnote des Programms:

--

Prüfungszulassungsvoraussetzung:

Abschlussprüfungen:

Siehe Kursbeschreibung

Schriftliche Ausarbeitung: Seminararbeit (100 %)