MENUMENU
MENUMENU

Seminar: Kinderschutz (DLBKPSKS)

Modulbezeichnung: Seminar: Kinderschutz

Modulnummer:

DLBKPSKS

Semester:

--

Dauer:

Minimaldauer 1 Semester

Modultyp:

Pflicht

Regulär angeboten im:

WS, SS

Workload: 150 h

ECTS Punkte : 5

Zugangsvoraussetzungen:

keine

Unterrichtssprache:

Deutsch

Kurse im Modul:

Workload:

Selbststudium: 120 h
Selbstüberprüfung: -
Tutorien: 30 h

Kurskoordinatoren/Tutoren::

Siehe aktuelle Liste der Tutoren im Learning Management System

Modulverantwortliche(r):

Bezüge zu anderen Programmen:

Bachelor Soziale Arbeit

Bezüge zu anderen Modulen im Programm:

  • Methodenkompetenzen der Kindheitspädagogik
  • Handlungsfeld Familie und Kinderschutz

Qualifikations- und Lernziele des Moduls :

Nach erfolgreichem Abschluss des Moduls sind die Studierenden in der Lage,

  • sich eigenständig in ein vorgegebenes Thema aus dem Bereich „Kinderschutz“ einzuarbeiten.
  • Arten von Kindeswohlgefährdung und mögliche Indikatoren zu benennen.
  • mit Kindeswohlgefährdung umzugehen und dabei Situationen entsprechend zu analysieren und auf ihren Risikogehalt hin einzuschätzen.
  • wichtige Zusammenhänge und Erkenntnisse zu diskutieren und in Form einer Ausarbeitung zu verschriftlichen.
  • die erlangten Erkenntnisse differenziert in schriftlicher Form zu präsentieren.

Lehrinhalt des Moduls:

Gegenstand des Moduls sind grundsätzlich die Themenbereiche Kindeswohl und Kinderschutz. Behandelt werden die Themen Kinderschutz im Kontext von Kindeswohl und Kindeswohlgefährdung in verschiedenen Bereichen der Kinder- und Jugendhilfe. Jeder Teilnehmer erstellt eine Seminararbeit zu einem ihm zugewiesenen Thema im Kontext Kinderschutz.
Eine aktuelle Themenliste befindet sich im Learning Management System.

Lehrmethoden:

Siehe Kursbeschreibung

Literatur:

Siehe Literaturliste der vorliegenden Kursbeschreibung

Anteil der Modulnote an der Gesamtabschlussnote des Programms :

--

Prüfungszulassungsvoraussetzung:

Abschlussprüfungen:

Siehe Kursbeschreibung

DLBKPSKS01:
Schriftliche Ausarbeitung: Seminararbeit (100 %)