MENUMENU
MENUMENU

Seminar: Pflegetheorien (DLBPPSPT)

Modulbezeichnung: Seminar: Pflegetheorien

Modulnummer:

DLBPPSPT

Semester:

--

Dauer:

Minimaldauer 1 Semester

Modultyp:

Pflicht

Regulär angeboten im:

WS, SS

Workload: 150 h

ECTS Punkte : 5

Zugangsvoraussetzungen:

keine

Unterrichtssprache:

Deutsch

Kurse im Modul:

Workload:

Selbststudium: 120 h
Selbstüberprüfung: -
Tutorien: 30 h

Kurskoordinatoren/Tutoren::

Siehe aktuelle Liste der Tutoren im Learning Management System

Modulverantwortliche(r):

Prof. Dr. Patrick Fehling

Bezüge zu anderen Programmen:

Bezüge zu anderen Modulen im Programm:

  • Entwicklung und Stand der Pflegewissenschaft
  • Gerontologie

Qualifikations- und Lernziele des Moduls :

Nach erfolgreichem Abschluss des Moduls sind die Studierenden in der Lage,

  • sich eigenständig in ein vorgegebenes Thema aus dem Bereich „Pflegetheorien“ einzuarbeiten.
  • eigenständig themenspezifische Literatur zu recherchieren und diese zielgerichtet auszuwerten.
  • die Struktur der ausgewählten Pflegetheorie, ihr Metaparadigma und ihren Anwendungsbezug einzuordnen.
  • wichtige Eigenschaften, Zusammenhänge und Erkenntnisse in Form einer Ausarbeitung zu verschriftlichen und zu präsentieren.
  • aus der Diversität der Pflegetheorien die ihnen gemeinsamen Kernelemente professioneller Pflege darzustellen.

Lehrinhalt des Moduls:

Im Seminar gilt es, aus vorgegebenen Pflegetheorien und -modellen ein Thema auszuwählen, sich diesem durch eigenständige Recherche anzunähern und die erworbenen Erkenntnisse in eine schriftliche Ausarbeitung münden zu lassen.
Eine aktuelle Themenliste befindet sich im Learning Management System.

Lehrmethoden:

Siehe Kursbeschreibung

Literatur:

Siehe Literaturliste der vorliegenden Kursbeschreibung

Anteil der Modulnote an der Gesamtabschlussnote des Programms :

--

Prüfungszulassungsvoraussetzung:

Abschlussprüfungen:

Siehe Kursbeschreibung

DLBPPSPT01:
Schriftliche Ausarbeitung: Seminararbeit (100 %)