MENUMENU
MENUMENU

Social Media Marketing II (DLBOMSMM2)

Modulbezeichnung: Social Media Marketing II

Modulnummer:

DLBOMSMM2

Semester:

--

Dauer:

Minimaldauer 1 Semester

Modultyp:

Wahlpflicht

Regulär angeboten im:

WS, SS

Workload: 300 h

ECTS Punkte: 10

Zugangsvoraussetzungen:

keine

Unterrichtssprache:

Deutsch

Kurse im Modul:

Workload:

Selbststudium: 180 h
Selbstüberprüfung: 60 h
Tutorien: 60 h

Kurskoordinatoren/Tutoren::

Siehe aktuelle Liste der Tutoren im Learning Management System

Modulverantwortliche(r):

Dr. Mischa Kolibius

Bezüge zu anderen Programmen:

Bachelor E-Commerce

Bezüge zu anderen Modulen im Programm:

Social Media Marketing I

Qualifikations- und Lernziele des Moduls:

Kommunikation und Public Relations
Nach erfolgreichem Abschluss sind die Studierenden in der Lage,

  • den Begriff Public Relation zu erklären und den Unterschied zu Marketing und Werbung zu benennen.
  • verschiedene Arten von Kommunikation zu unterscheiden.
  • die unterschiedlichen Zielgruppen aufzuzählen und einzuordnen.
  • die möglichen Wirkungsfelder der Public Relation auszuwählen.
  • nach den Standes-Regeln der Public Relation ihr Handeln auszurichten.

Social Commerce:
Nach erfolgreichem Abschluss sind die Studierenden in der Lage,

  • die Dimensionen bzw. Ansatzpunkte beim Social Commerce zu verstehen und diese im Rahmen des Online-Marketings zu nutzen.
  • relevante Plattformen und Social Media Tools sowie deren Bedeutung für Social Commerce zu beurteilen.
  • unternehmerische Aktivitäten im Bereich Social Commerce mit Hilfe von passenden Metriken und KPIs zu messen und zu bewerten.
  • bekannte Modelle, Konzepte und Nutzen von Social Commerce in der unternehmerischen Praxis anzuwenden.
  • passende Social Commerce Strategien zu entwickeln, diese strukturell und personell im Online Marketing zu implementieren und operativ umzusetzen.

Lehrinhalt des Moduls:

Kommunikation und Public Relations

  • Grundlagen der Public Relation
  • Kommunikationsarten
  • Zielgruppenbestimmung
  • das Public Relation Konzept
  • Wirkungsfelder der Public Relation
  • die Standes-Regeln der Public Relation

Social Commerce:

  • Grundlagen Social Commerce
  • Plattformen und Tools im Social Commerce
  • Konzepte, Nutzen und Modelle
  • Messung bzw. Monitoring von Social Commerce
  • Social Customer Service und CRM
  • Strategie und Implementierung von Social Commerce im Unternehmen

Lehrmethoden:

Siehe Kursbeschreibungen

Literatur:

Siehe Literaturliste der vorliegenden Kursbeschreibungen

Anteil der Modulnote an der Gesamtabschlussnote des Programms:

--

Prüfungszulassungsvoraussetzung:

Abschlussprüfungen:

Siehe Kursbeschreibungen

Kursübergreifend:
Modulklausur, 180 Min. (100 %)