MENUMENU
MENUMENU

Software Engineering-Fallstudie (ISEF)

Modulbezeichnung: Software Engineering-Fallstudie

Modulnummer:

ISEF

Semester:

--

Dauer:

Minimaldauer 1 Semester

Modultyp:

Pflicht

Regulär angeboten im:

WS, SS

Workload: 150 h

ECTS Punkte: 5

Zugangsvoraussetzungen:

keine

Unterrichtssprache:

Deutsch

Kurse im Modul:

Workload:

Selbststudium: 130h
Selbstüberprüfung: -h
Tutorien: 20h

Kurskoordinatoren/Tutoren::

Siehe aktuelle Liste der Tutoren im Learning Management System

Modulverantwortliche(r):

Prof. Dr. Tobias Brückmann

Bezüge zu anderen Programmen:

keine

Bezüge zu anderen Modulen im Programm:

• Spezifikationen
• Grundlagen der industriellen Softwaretechnik
• Programmierung von Webanwendungen

Qualifikations- und Lernziele des Moduls:

Nach erfolgreichem Abschluss des Moduls

  • haben die Studierenden Erfahrungen in der Bearbeitung eines komplexen Projektes zu einem Praxisszenario der industriellen SW-Entwicklung.
  • lernen die Studierenden im Rahmen der Projektrealisierung Risiken und typische Fallstricke großer SW-Projekte kennen und können gezielt Strategien zur Risikominimierung einsetzen.

Lehrinhalt des Moduls:

Die in den Informatik-Modulen aus den Studiensemestern 1–3 erworbenen Kenntnisse werden in kleinen bis mittelgroßen Projekten angewendet. Die konkrete Durchführung erfolgt in Gruppenarbeit von ca. 3–7 Studierenden. Dabei werden wichtige Stufen des Softwarelebenszyklus durchlaufen und die entsprechenden Artefakte (z. B. Anforderungsbeschreibung, Design, Implementierung, Tests, Dokumentation) von den Studierenden erstellt. Die Qualitätssicherung der erstellten Artefakte erfolgt sowohl durch den Tutor als auch durch Studierende aus anderen Projektgruppen. Hierdurch sollen die Studierenden sowohl die Erstellung als auch die Qualitätssicherung von Artefakten eines SW-Prozesses erlernen.

Lehrmethoden:

Siehe Kursbeschreibungen

Literatur:

Siehe Literaturliste der vorliegenden Kursbeschreibungen

Anteil der Modulnote an der Gesamtabschlussnote des Programms:

--

Prüfungszulassungsvoraussetzung:

Abschlussprüfungen:

Siehe Kursbeschreibungen

Schriftliche Ausarbeitung: Projektbericht (100 %)