MENUMENU
MENUMENU

Soziale Dienste für Erwachsene I (DLBSASD1)

Modulbezeichnung: Soziale Dienste für Erwachsene I

Modulnummer:

DLBSASD1

Semester:

--

Dauer:

Minimaldauer 1 Semester

Modultyp:

Wahlpflicht, Vertiefung

Zu Details beachte bitte das Curriculum des jeweiligen Studiengangs

Regulär angeboten im:

WS, SS

Workload: 300 h

ECTS Punkte: 10

Zugangsvoraussetzungen:

keine

Unterrichtssprache:

Deutsch

Kurse im Modul:

Workload:

Selbststudium: 200 h
Selbstüberprüfung: 50 h
Tutorien: 50 h

Kurskoordinatoren/Tutoren::

Siehe aktuelle Liste der Tutoren im Learning Management System

Modulverantwortliche(r):

Bezüge zu anderen Programmen:

  • Bachelor Soziale Arbeit

Bezüge zu anderen Modulen im Programm:

  • Sämtliche Module im Programm

Qualifikations- und Lernziele des Moduls:

Sozialpsychiatrischer Dienst, Sucht- und Drogenhilfe:
Nach erfolgreichem Abschluss können Studierende

  • (sozial-)psychiatrische Arbeitsbereiche und -felder im Gesundheitswesen aufschlüsseln.
  • einen Überblick über die verschiedenen Dienste mit ihren Funktionen bis hin zu sozialpsychiatrischen Beratungsstellen geben.
  • wesentliche Begriffe und strukturelle Merkmale der psychiatriebezogenen Sozialen Arbeit erläutern und professionsbezogen verorten.
  • rechtliche Normen und Grundlagen des beruflichen Handelns des Sozialpsychiatrischen Dienstes im Blick haben.
  • ausgewählte Methoden anwenden und zentrale Handlungskompetenzen im sozialpsychiatrischen Arbeitsfeld reflektieren.
  • Entwicklungslinien der Psychiatrie in Deutschland umreißen.
  • zu zentralen Aspekten der Psychiatriekritik anwendungsbezogen Stellung nehmen.

Allgemeiner Sozialer Dienst und Sozialberatung:
Nach erfolgreichem Abschluss können Studierende

  • Theorien, Modelle, Methoden und Instrumente im Arbeitsfeld eines ASD umreißen.
  • Co-Akteure, Behörden/Einrichtungen und das soziale Handlungssetting des ASD bestimmen.
  • Methoden und Instrumente Sozialer Dienste Zielgruppen/Anwendungsfällen/Handlungsfeldern zuordnen.
  • gesetzliche Rahmenbedingungen des beruflichen Handelns des ASD berücksichtigen.
  • gegenwärtige Entwicklungen im Handlungsfeld des ASD unter Berücksichtigung wissenschaftlicher Erkenntnisse beurteilen.

Lehrinhalt des Moduls:

Sozialpsychiatrischer Dienst, Sucht- und Drogenhilfe:

  • Begriffsklärung Sozialpsychiatrischer Dienst
  • Einordnung des Sozialpsychiatrischen Dienstes in die Schemata „ambulant-stationär“ bzw. „Komm-geh‘“, „offen-geschlossen“
  • Aktionsfelder, Akteure, Aufgaben, Ansatzpunkte des Sozialpsychiatrischen Dienstes
  • Behördliches Setting
  • Klienten- und soziales Setting des beruflichen Handelns des Sozialpsychiatrischen Dienstes
  • Praxisbeispiele
  • Entwicklungstendenzen – politisch-legislativ, sozial-kulturell

Allgemeiner Sozialer Dienst und Sozialberatung:

  • Begriffsklärung Allgemeiner Sozialer Dienst
  • Einordnung des ASD in die Schemata „ambulant-stationär“ bzw. „Komm-geh‘“, „offen-geschlossen“
  • Aktionsfelder, Akteure, Aufgaben, Ansatzpunkte des ASD
  • Behördliches Setting
  • Klienten- und soziales Setting des beruflichen Handelns des ASD
  • Praxisbeispiele
  • Entwicklungstendenzen – politisch-legislativ, sozial-kulturell

Lehrmethoden:

Siehe Kursbeschreibungen

Literatur:

Siehe Literaturliste der vorliegenden Kursbeschreibungen

Anteil der Modulnote an der Gesamtabschlussnote des Programms:

--

Prüfungszulassungsvoraussetzung:

Abschlussprüfungen:

Siehe Kursbeschreibungen

  • DLBSASD202: Klausur, 90 Min. (50%)
  • DLBSASD101: Fachpräsentation (50%)