MENUMENU
MENUMENU

Wahlmodul Personalgewinnung und -bindung in Medizin und Pflege (DLMGWPUBMUP)

Modulbezeichnung: Wahlmodul Personalgewinnung und -bindung in Medizin und Pflege

Modulnummer:

DLMGWPUBMUP

Semester:

--

Dauer:

Minimaldauer 1 Semester

Modultyp:

Wahlpflicht

Regulär angeboten im:

WS, SS

Workload: 300 h

ECTS Punkte: 10

Zugangsvoraussetzungen:

keine

Unterrichtssprache:

Deutsch

Kurse im Modul:

Workload:

Selbststudium: 210 h
Selbstüberprüfung: 30 h
Tutorien: 60 h

Kurskoordinatoren/Tutoren::

Siehe aktuelle Liste der Tutoren im Learning Management System

Modulverantwortliche(r):

Dr. Thomas Neunert

Bezüge zu anderen Programmen:

  • Master General Management
  • Master of Business Administration
  • Master Personalmanagement
  • Master Leadership and Management

Bezüge zu anderen Modulen im Programm:

  • Health Care Management A
  • Health Care Management B

Qualifikations- und Lernziele des Moduls:

Personalgewinnung und -bindung in Medizin und Pflege:
Nach erfolgreichem Abschluss sind die Studierenden in der Lage,

  • die Grundlagen und Besonderheiten des Personalmanagements in Einrichtungen des Gesundheitswesens benennen und beschreiben zu können.
  • die Herausforderungen des Personalmanagements in Bezug auf die Bereiche Medizin und Pflege erläutern und Lösungsansätze diskutieren zu können.
  • die Aufgaben, Zielsetzungen und Methodiken des Personalmanagements im Allgemeinen darstellen zu können.
  • die Aufgaben, Zielsetzungen und Methodiken (Personalbedarfsplanung, Personaleinsatz, Personalcontrolling, Personalgewinnung, Personalbindung, etc.) im Speziellen auf die Berufsgruppen der Medizin und Pflege darstellen und anwenden zu können.

Seminar Personalgewinnung und -bindung in Medizin und Pflege:
Nach erfolgreichem Abschluss sind die Studierenden in der Lage,

  • sich im Rahmen einer wissenschaftlichen Arbeit (Seminararbeit) mit den grundlegenden theoretischen und praktischen Fragestellungen des Personalmanagements auseinanderzusetzen.
  • sich im Rahmen einer wissenschaftlichen Arbeit (Seminararbeit) mit den Instrumenten und Methodiken der Personalgewinnung und der Personalbindung und deren Anwendung auf die Bereiche Medizin und Pflege zu beschäftigen und Lösungsansätze zu erarbeiten.
  • sich im Rahmen einer wissenschaftlichen Arbeit (Seminararbeit) mit den Besonderheiten und Herausforderungen von Gesundheitseinrichtungen und insbesondere deren Implikationen für den Bereich des Personalmanagements inklusive der Personalgewinnung und -bindung umfassend zu beschäftigen.
  • die grundlegenden Vorgehensweisen und Standards wissenschaftlicher Arbeiten (Seminararbeiten, Studienabschlussarbeiten) zu kennen, zu verstehen und anzuwenden.

Lehrinhalt des Moduls:

Personalgewinnung und -bindung in Medizin und Pflege:

  • Personalmanagement in Gesundheitseinrichtungen
  • Methodiken des Personalmanagements
  • Besonderheiten der Personalgewinnung und Personalbindung im Bereich der Medizin und Pflege
  • Zukünftige Herausforderungen des Personalmanagements im Bereich der Medizin und Pflege
  • Lösungsansätze für eine nachhaltige Personalgewinnung und Personalbindung im Bereich der Medizin und Pflege

Seminar Personalgewinnung und -bindung in Medizin und Pflege:
In diesem Kurs soll eine kritische Analyse aktueller Themen und Herausforderungen in Bezug auf das Personalmanagement im Gesundheitswesen erfolgen. Dabei soll im Speziellen auf die Personalgewinnung und Personalbindung im Bereich der Medizin und Pflege fokussiert werden.

Eine aktuelle Themenliste befindet sich im Learning Management System.

Lehrmethoden:

Siehe Kursbeschreibungen

Literatur:

Siehe Literaturliste der vorliegenden Kursbeschreibungen

Anteil der Modulnote an der Gesamtabschlussnote des Programms:

--

Prüfungszulassungsvoraussetzung:

Abschlussprüfungen:

Siehe Kursbeschreibungen

  • DLMGWPUBMUP01: Klausur 90 Min. (50%)
  • DLMGWPUBMUP02: Schriftliche Ausarbeitung: Seminararbeit (50%)