MENUMENU
MENUMENU

Wirtschaftsprüfung und Steuern (BWPS-01)

Modulbezeichnung: Wirtschaftsprüfung und Steuern

Modulnummer:

BWPS-01

Semester:

--

Dauer:

Minimaldauer 1 Semester

Modultyp:

Pflicht, Wahlpflicht

Zu Details beachte bitte das Curriculum des jeweiligen Studiengangs

Regulär angeboten im:

WS, SS

Workload: 300 h

ECTS Punkte: 10

Zugangsvoraussetzungen:

keine

Unterrichtssprache:

Deutsch

Kurse im Modul:

Workload:

Selbststudium: 180 h
Selbstüberprüfung: 60 h
Tutorien: 60 h

Kurskoordinatoren/Tutoren::

Siehe aktuelle Liste der Tutoren im Learning Management System

Modulverantwortliche(r):

Prof. Dr. Michaela Seybold

Bezüge zu anderen Programmen:

• Bachelor Betriebswirtschaftslehre
• Bachelor Finanzmanagement
• Bachelor Personalmanagement
• Bachelor Marketing
• Bachelor Wirtschaftsrecht
• Bachelor Gesundheitsmanagement

Bezüge zu anderen Modulen im Programm:

• BWL I + II
• Kosten- und Leistungs-rechnung I + II
• Finanzierung I + II
• Controlling I + II
• Wirtschaftsmathematik
• Buchführung und Bilanzierung I + II
• Recht I + II
• Steuerlehre I + II
• Handelsrecht I + II
• Unternehmensrecht

Qualifikations- und Lernziele des Moduls:

Studierende erlernen in diesem Modul, aufbauend auf ihren bisherigen Kenntnissen, vertiefende Kenntnisse im Bereich Jahresabschlusserstellung und Steuern sowie grundlegende Kenntnisse im Bereich Wirtschaftsprüfung. Sie werden mit dem Arbeitsumfeld Wirtschaftsprüfung und Steuern vertraut. Die Studierenden sind in der Lage, elementare Tätigkeiten des Wirtschaftsprüfers und des Steuerberaters zu identifizieren und selbstständig umzusetzen. Das Modul behandelt vertiefende Kenntnisse in allen Bereichen des Jahresabschlusses, ausgerichtet unter dem Blickwinkel der Prüfungstätigkeiten des Wirtschaftsprüfers. Des Weiteren werden vertiefende Kenntnisse im Bereich der Besteuerung von Gesellschaften unter besonderer Berücksichtigung globaler Rahmenbedingungen vermittelt. Nach erfolgreicher Teilnahme verfügen Studierende über elementare Kenntnisse in der Anwendung der Software DATEV und in IT-gestützten Prüfungstechniken, die zum täglichen Handwerkszeug des Steuerberaters und Wirtschaftsprüfers gehören.

Lehrinhalt des Moduls:

Wirtschaftsprüfung
1. Das Berufsbild des Wirtschaftsprüfers
2. Allgemeine wirtschaftliche Entwicklungen und ihre Auswirkungen auf das Berufsbild
3. Aufgabengebiete und Tätigkeiten des Wirtschaftsprüfers
4. Rechnungslegung
5. Besteuerung von Gesellschaften
6. DATEV-Fallstudie
7. Prüfung des Jahresabschlusses

Steuern
1. Berufsbild des Steuerberaters
2. Sonderformen des steuerlichen Verfahrensrechts
3. Umsatzsteuer
4. Bewertungsrecht, Erbschaft- und Schenkungsteuer
5. Ertragsteuerliche Sonderfragen
6. Steuerliche Gewinnermittlung bei Personengesellschaften

Lehrmethoden:

Siehe Kursbeschreibungen

Literatur:

Siehe Literaturliste der vorliegenden Kursbeschreibungen

Anteil der Modulnote an der Gesamtabschlussnote des Programms:

--

Prüfungszulassungsvoraussetzung:

Abschlussprüfungen:

Siehe Kursbeschreibungen

Modulklausur, 180 Min. (100 %)