MENUMENU
MENUMENU

Zivilprozessrecht (DLRZPR)

Modulbezeichnung: Zivilprozessrecht

Modulnummer:

DLRZPR

Semester:

--

Dauer:

Minimaldauer 1 Semester

Modultyp:

Pflicht

Regulär angeboten im:

WS, SS

Workload: 150 h

ECTS Punkte: 5

Zugangsvoraussetzungen:

keine

Unterrichtssprache:

Deutsch

Kurse im Modul:

Workload:

Selbststudium: 90h
Selbstüberprüfung: 30h
Tutorien: 30h

Kurskoordinatoren/Tutoren::

Siehe aktuelle Liste der Tutoren im Learning Management System

Modulverantwortliche(r):

Dr. Eva Ghazari-Arndt

Bezüge zu anderen Programmen:

keine

Bezüge zu anderen Modulen im Programm:

  • Einführung Wirtschaftsprivatrecht

Qualifikations- und Lernziele des Moduls:

Nach erfolgreichem Abschluss sind die Studierenden in der Lage,

  • den gerichtlichen Ablauf eines zivilrechtlichen Verfahrens zu verstehen und zu bewerten.
  • die Schlüssigkeit, die Erheblichkeitsprüfung und die Beweisaufnahme in einem Gerichts-verfahren zu verstehen.
  • die zivilrechtlichen Verfahrensregeln im Rahmen eines Gerichtsverfahrens zu verstehen und entsprechend anzuwenden.
  • die Rechtsmittel und die Rechtsbehelfe in einem zivilrechtlichen Verfahren zu differen-zieren und zu verstehen.
  • die Grundlagen, Voraussetzungen und die Besonderheiten der Zwangsvollstreckung zu verstehen.
  • die wichtigsten Rechtsbehelfe in der Zwangsvollstreckung zu verstehen und diese zu differenzieren.

Lehrinhalt des Moduls:

  • Grundlagen des Zivilprozesses: Gerichtszuständigkeiten, Verfahrensarten, Prozessmaximen, Ablauf des gerichtlichen Verfahrens und Zulässigkeitsvoraussetzungen einer Klage
  • Relationstechnik: Schlüssigkeitsprüfung, Erheblichkeitsprüfung und Beweisaufnahme
  • Besondere Verfahrenslagen: subjektive und objektive Klagehäufung, Prozesshandlungen des Klägers und des Beklagten
  • Rechtsmittel und Rechtsbehelfe: ein Überblick
  • Zwangsvollstreckung: Allgemeine Grundlagen, Vollstreckung wegen Geldforderungen und aus anderen Titeln
  • Rechtsbehelfe in der Zwangsvollstreckung: Vollstreckungsabwehrklage, Drittwiderspruchsklage, Vollstreckungserinnerung

Lehrmethoden:

Siehe Kursbeschreibung

Literatur:

Siehe Literaturliste der vorliegenden Kursbeschreibung

Anteil der Modulnote an der Gesamtabschlussnote des Programms:

--

Prüfungszulassungsvoraussetzung:

Abschlussprüfungen:

Siehe Kursbeschreibung

Klausur 90 Min. (100%)