MENUMENU
MENUMENU
Wissenswertes rund ums Studium - IUBH Fernstudium

Wissenswertes rund ums Studium

Nützliche Apps für ein effektives Zeitmanagement im Studium

Die Anzahl an Smartphone-Anwendungen steigt von Tag zu Tag rapide an. Die App-Stores sind gefüllt mit einer unüberschaubaren Zahl an Smartphone Apps. Wir helfen Dir den Überblick zu behalten.

In diesem Artikel stellen wir Dir zehn nützliche Produktivitäts-Apps vor, mit Denen Du Zeit sparst und Deinen Studienalltag effizienter gestaltest.

Apps zur Erstellung von To Do-Listen

Wunderlist

Mit Wunderlist kannst Du Deine Aufgaben mit Hilfe von einfachen To Do-Listen erstellen, verwalten und nach Bedarf mit anderen teilen. Nützliche Features sind unter anderem die einfache und schnelle Synchronisierung zwischen Deinen Geräten, die Erinnerungsfunktion für wichtige Aufgaben oder auch die Möglichkeit, mit mehreren Nutzern an einer Liste zu arbeiten.

Wunderlist steht sowohl in einer kostenlosen als auch in einer, um einige Funktionen erweiterten, kostenpflichtigen Version („Pro-Abonnement“) zur Verfügung. Die Unterschiede ergeben sich in puncto:

  • maximaler Größe der Dateianhänge

(kostenlos: 5MB/Datei; Pro-Abonnement: unbegrenzt)

  • maximaler Anzahl der zugewiesenen Aufgaben

(kostenlos: 25 Zuweisungen/geteilter Liste; Pro-Abonnement: unbegrenzt)

  • maximaler Anzahl an Teilaufgaben

(kostenlos: 25 Teilaufgaben/Aufgabe; Pro-Abonnement: unbegrenzt)

  • Anzahl verfügbarer Hintergründe

(kostenlos: 20 Hintergründe; Pro-Abonnement: 30 Hintergründe)

Preis:    Standard-Version kostenlos
Pro-Abonnement 4,49€ im Monat

Kompatibilität: Android, iOS, macOS, Windows und web-basiert

Trello

Mit Trello kannst Du Deine Aufgaben unterschiedlichen Kategorien (sogenannten Boards) hinzufügen und diese in Listen- und Kartenform bearbeiten. Nützliche Features sind die Synchronisierung zwischen Gerät und Plattformen, die optisch übersichtlich gehaltene Aufgaben-Anordnung in Kartenform oder auch die Schnittstelle (die sog. Power-Ups) zu anderen Diensten, so zum Beispiel Dropbox, Hangouts, Twitter, etc.

Für die Nutzung von Trello liegen drei unterschiedliche Versionen vor, wobei die einfachste Version kostenlos bereitgestellt wird. Die Versionen unterscheiden sich vor allem hinsichtlich:

  • maximaler Größe der Dateianhänge
  • Anzahl der nutzbaren Power-Up Schnittstellen
  • Bereitstellung von Sicherheitsleistungen wie etwa Dateiverschlüsselung, Vergabe von Benutzerberechtigungen oder 2-Faktor-Authentifizierung
  • schnellere Supportleistungen

Preis:    Standard-Version kostenlos
Business Class Version 9,99€ pro Benutzer und Monat
Enterprise Version 20,83€ pro Benutzer und Monat

Kompatibilität: Android, iOS, macOS, Windows und web-basiert

Termin-Management mit Google Kalender

Der Google Kalender hilft Dir dabei, all Deine Termine digital zu managen. Für einen besseren Überblick kannst Du thematisch unterschiedliche Kalender erstellen (zum Beispiel für Studium, Freizeit, Arbeit, Sport …). Die App glänzt in puncto Kompatibilität, da sie nicht nur für Android, sondern auch für iOS verfügbar ist. So kannst Du Deine Termine jederzeit unkompliziert und plattformunabhängig einsehen, erstellen oder bearbeiten. Jede Änderung, die Du vornimmst, wird über Dein Google-Konto an Deine restlichen Geräte weitergetragen. Die Bedienung des Google Kalenders über Sprachsteuerung bietet Dir zusätzlichen Komfort und erleichtert Dir das Erstellen von Terminen.

Preis: Kostenlose Nutzung

Kompatibilität: Android, iOS, Kalenderintegration und web-basiert

Ablenkung begrenzen mit Forest

Fällt es Dir schwer, Dein Smartphone während des Lernens einfach mal beiseite zu legen? Falls Ja, dann könnte die App Forest interessant für Dich sein. Bei der App legst Du vor Lernbeginn einen Zeitraum fest, innerhalb dessen Du Dein Smartphone nicht nutzen möchtest. Während Du Dich konzentrierst und lernst, wächst in der App ein Baum heran. Der Baum ist umso größer, je länger der Zeitraum gewählt wurde. Jeder ausgewachsene Baum wird Deinem Wald hinzugefügt.

Doch Vorsicht: Schließt Du die App innerhalb des bestimmten Zeitraums, so stirbt der Baum. Zurück bleibt ein verdorrter Baumstumpf. Die App führt Dir die Konsequenzen des eigenen Handelns vor Augen und hilft dabei, die Wichtigkeit der eigenen Smartphone-Nutzung neu zu bewerten. Der Vergleich mit den „Wäldern“ Deiner Freunde gibt Dir zusätzlichen Ansporn bei der Smartphone-Askese. Außerdem bietet die App eine Whitelist, die es Dir ermöglicht, im Notfall auf bis zu drei Apps zurückzugreifen. Der kurze Blick auf den Terminkalender oder die Beantwortung eines dringenden Anrufs bleibt somit ungestraft und führt  zu keinem virtuellen Baumsterben.

Preis: Kostenlose Nutzung für Android, 2,29€ für iOS

Kompatibilität: Android, iOS

Notizen verwalten

Evernote

Die App Evernote ist ein Alleskönner, wenn es um das digitale Notizenmanagement geht. Deinen schriftlichen Notizen kannst Du zusätzlich Bild- und Videoinhalte oder auch PDFs und ähnliche Dokumenttypen hinzufügen. Die Strukturierung der Notizen erfolgt bei Evernote über die Vergabe von Schlagworten.

Neben den vielen Funktionen, die Evernote bereithält, ist vor allem die Suchfunktion als besonders gelungen hervorzuheben. Sobald Du eine Suchanfrage startest, durchsucht Evernote sämtliche Notizen. Neben digitalen Einträgen werden jedoch auch handschriftliche Einträge, Textinhalte von Fotos und verknüpfte PDF oder Office-Dokumente durchsucht. Evernote ist plattformübergreifend verfügbar und synchronisiert den aktuellen Stand Deiner Notizen mit allen Deinen Geräten. In der kostenlosen Basis Version wird die Synchronisation von bis zu zwei Geräten unterstützt.

Preis:    Basis Version kostenlos
Evernote Plus 29,99€/Jahr
Evernote Premium 59,99€/Jahr

Kompatibilität: Android, iOS, macOS, Windows und web-basiert

Microsoft One Note

Microsoft One Note ähnelt sehr stark einem herkömmlichen Notizbuch, mit dem klaren Unterschied, dass das Notizbuch digital verwaltet wird. Deine Notizen und spontanen Gedanken sammelst und strukturierst Du, indem Du hierarchieartige Seiten und Unterseiten anlegst. Deinen Notizen kannst Du Bild- und Videoinhalte, PDFs oder auch viele weitere Dateitypen anhängen.

One Note verfügt, ähnlich wie auch schon Evernote, über eine gut funktionierende Text- und Spracherkennung, mit der Du auch nach Textbestandteilen von Bildern suchen kannst. Die Anwendung kann über mehrere Plattformen hinweg genutzt und miteinander synchronisiert werden. Alternativ kann der Zugriff jedoch auch über das LAN erfolgen oder offline geregelt werden. Vorteilhaft ist außerdem die gute Integration von One Note in die übrigen Office-Programme von Microsoft.

Preis: kostenlose Nutzung

Kompatibilität: Android, iOS, macOS, Windows, web-basiert

Bearbeitung von Dokumenten

GoodNotes

Besitzer eines iPhone oder iPad verbinden mit Hilfe von GoodNotes ihre digitale Welt mit der analogen Welt. Die App bietet Dir einen guten Einstieg in die papierlose Dokumentenverwaltung. Per touch-sensitivem Stift lassen sich Mitschriften aber auch Grafiken spielend leicht festhalten.

GoodNotes unterstützt Dich in Deinem Studierenden-Alltag, indem Du unkompliziert Änderungen und Einträge in digitalen Skripten oder Vorlesungsfolien vornehmen kannst. Sollte der Platz einmal nicht ausreichen, kannst Du per Knopfdruck eine leere Seite (kariert, liniert, blanko, Hochformat, Querformat …) einschieben.

Abgerundet wird GoodNotes durch viele weitere Funktionen, die Dir Zeit sparen und Struktur in Deine Unterlagen bringen. Eine intelligente Schrifterkennung mit der Möglichkeit, nach handschriftlichen Notizen zu suchen oder die Umwandlung von Handschrift zu digitaler Schrift sind nur einige praktische Funktionen.

Preis: 8,99€

Kompatibilität: iOS, macOS

Google Documents

Mit Google Documents bietet Google einen kostenlos verfügbaren Texteditor an, auf dem Du via Browser zugreifen kannst. Google Documents überzeugt vor allem dann, wenn es darum geht Teamarbeit effektiv zu gestalten. Sämtliche Dokumente lassen sich von mehreren Personen simultan bearbeiten und Änderungen werden in Echtzeit angezeigt. Somit kommt es fortan nicht mehr zu Versionskonflikten und zeitaufwändiger Dokumentenüberprüfung. Für die einzelnen Dokumente können den Projektmitgliedern außerdem unterschiedliche Berechtigungen (Lesezugriff, Schreibzugriff …) zugeteilt werden.

Die Dokumente werden allesamt in Googles Cloud (Google Drive) gespeichert und zum Abruf bereitgestellt. Für private Nutzer stehen 15GB Google Drive-Speicherplatz zur kostenlosen Nutzung bereit. Mit all diesen Funktionen kannst Du in Deiner nächsten Projektarbeit zielgerichteter und effektiver im Team zusammenarbeiten.

Preis: kostenlose Nutzung (15GB enthalten)

Kompatibilität: Android, iOS, web-basiert

Karteikarten digital erstellen und verwalten mit BRAINYOO

Karteikarten haben den Vorteil, dass sie klein und handlich sind und unkompliziert transportiert werden können. Die BRAINYOO-App erweitert die klassischen Vorteile des Lernens mit Karteikarten um viele nützliche Funktionen. Einmal erstellt, stehen Dir die Karteikarten ab sofort auf all Deinen Geräten zur Verfügung, egal ob auf Smartphone, dem Computer oder im Browser. Die plattformübergreifende Synchronisierung sorgt dafür, dass Dein Lernstand fortgehend aktualisiert wird. Bei der Erstellung der Karteikarten lassen sich auch Bilder oder Grafiken unkompliziert einbinden.

Besonders hervorzuheben sind der „Langzeitgedächtnismodus“, der „Powermodus“ und der „Prüfungsmodus“. Beim Langzeitgedächtnismodus werden die Lerninhalte in immer größeren Zeitabständen abgefragt. Im Powermodus werden die Karten auf Basis von Wahrscheinlichkeiten gezogen. Fragen, die Du bereits mehrfach richtig beantwortet hast, werden hierbei mit einer geringeren Wahrscheinlichkeit gezogen, als Fragen, die Du noch nicht oder mehrfach falsch beantwortet hast. Der Prüfungsmodus fragt alle Karteikarten einer bestimmten Thematik ab und eignet sich daher besonders gut als letzte Wiederholung vor der Prüfung.

Preis: kostenlose Nutzung (Möglichkeit kostenpflichtige themenbasierte Karteikarten zu erwerben)

Kompatibilität: Android, iOS, macOS, Windows, web-basiert

Wissen vertiefen und wiederholen mit Khan Academy

Mit Khan Academy kannst Du Dein Wissen in naturwissenschaftlichen und geisteswissenschaftlichen Themengebieten weiter vertiefen oder durch Wiederholungen trainieren. Bei der Khan Academy handelt es sich um eine Non-Profit-Organisation, die es sich zum Ziel gemacht hat, mit Hilfe von Lernvideos und Übungen kostenlose Bildung bereitzustellen. Mittlerweile existieren über 10.000 Videos und Lerneinheiten zu den unterschiedlichsten Themen. Die meisten davon sind auf Englisch, wobei immer mehr ins Deutsche und weitere Sprachen übersetzt wird.

Die App speichert Deinen aktuellen Lernstand und synchronisiert Deinen Fortschritt fortwährend mit der Browserversion, sodass Du jederzeit weiterlernen kannst. Für unterwegs lassen sich einzelne Lektionen auch lokal auf Deinem Smartphone speichern. Im Offline-Modus kannst Du dann darauf zugreifen ohne Datenvolumen zu verbrauchen. Die Inhalte werden laufend von der Khan Academy und der Nutzer-Community überarbeitet und erweitert.

Preis: kostenlose Nutzung

Zeit sparen und den Lernerfolg beschleunigen

Viele Apps helfen Dir dabei, Zeit zu sparen und Deinen Alltag effizienter zu gestalten. Unsere zehn vorgestellten Apps nehmen Dir zwar nicht das Studieren ab, sie erleichtern Dir jedoch enorm den Einstieg ins Studium und eignen sich prima als unterstützende Hilfe beim Lernen. Die App-Stores bieten in den Kategorien „Effizienz“, „Produktivität“ oder auch „Bildung“ viele weitere interessante Apps an, die Dich und Dein Studium voranbringen könnten. Einfach ausprobieren!

Auszeichnungen, Akkreditierungen und Zertifizierungen

Logo - CHEranking - IUBH Fernstudium
Logo - Fibaa - IUBH Fernstudium
Logo - Wissenschaftsrat - IUBH Fernstudium
Logo - Zuf - IUBH Fernstudium
Logo - Tedqual - IUBH Fernstudium
Logo - Hsd - IUBH Fernstudium